«Wir sind optimistisch, dass wir 2018 dabei sind»

Zürich/Schweiz: 01.07.2017

«Wir sind zur Zeit damit beschäftigt, die Details zu klären», sagt FDP-Gemeinderat Roger Tognella, Präsident des Vereins «E-Mobil Zürich». Technisch sei alles klar. «Nun geht es darum, aus den hellgrünen Lichtern dunkelgrüne zu machen.» Sprich: Es fehlt die Bewilligung der Stadt. Roger Tognella ist aber optimistisch: «Wir glauben, dass wir 2018 fahren können.» Der Zeitplan ist jedoch sportlich. Denn es werden bis zu 50'000 Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet.

www.srf.ch


Bundesrat beschliesst Zulassung von Formel-E-Rennen

Bern/Schweiz: 18.12.2015

Der Bundesrat hat heute beschlossen im Rahmen der Formel-E-Meisterschaft Rundstreckenrennen zuzulassen und die dafür nötige Ausnahmebewilligung zu erteilen.


Blick-Gruppe schliesst Partnerschaftsvereinbarung mit e-mobil Züri

Zürich/Schweiz, 23.11.2015.

Die Blick-Gruppe geht ab 2016 mit e-mobil Züri eine umfassende Medienpartnerschaft ein. E-mobil Züri ist der Verein, welcher plant, ab 2017 in Zürich ein Formel E-Rennen durchzuführen. Die Medienpartnerschaft mit der Blick-Gruppe stärkt das Gewicht der Zürcher Kandidatur sowohl in der Schweiz wie auch gegenüber der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA).


«3000 Meter elektrisierende Begeisterung»

Zürich/Schweiz, 21.09.2015

Start und Ziel der möglichen Rennstrecke liegen vor dem Hafen Enge mit Kulissen des linken Seeufers. Die Boxenstrasse ist im Parkgelände des Hafen Enge angelegt, worauf auch von der Hauptbühne aus eine perfekte Sicht geboten wird. Die Strecke ist 3,029 km lang und bietet Möglichkeiten für spannende Manöver und Zweikämpfe.

«Zürich soll bereits ab 2017 fixe Rennstrecke der Formel E sein»

Zürich/Schweiz, 30.07.2015

Der Verein „e-mobil Züri“ hat seine Kandidatur für Zürich als Austragungsort des Formel E-Rennens „ePrix“ offiziell eingereicht.
Die Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) in Paris hat das Schreiben erhalten, welches derzeit von der Formel E geprüft wird.
Der erste ePrix auf Zürcher Strassen soll bereits im Jahr 2017 ausgetragen werden –
Gespräche mit zahlreichen Sponsoren und Investoren sind erfolgreich im Gang.

Verein E-Mobil Zürich

Vorstand

Roger Tognella

Präsident

Severin Pflüger

Quästor und Sekretär

Thomas Löhrer

Marketing und Sponsoring

Stephan Oehen

Pressestelle und strategisches PR

Raphaël Tschanz

Geschäftsleitung

Stadt und Kanton Zürich sind traditionell Ursprung und Hort innovativer Konzepte und Ideen.
Der Verein E-Mobil Züri führt dieses Erbe fort und will sich zur führenden Plattform für Events
und Rennen mit elektrisch betrieben Fahrzeugen entwickeln. Ziel ist es, Zürich als Austragungsort
eines Formel E Rennens im jährlichen Rennkalender der FIA zu etablieren.

History

06.07.2017

Bewilligungseingabe 2018

01.07.2017

Letzte Kurve

«Wir sind optimistisch, dass wir 2018 dabei sind»
Der Platz im Rennkalender wird frei gehalten.

www.srf.ch

01.01.2017

Track-Feasibility

14.10.2016

Pole-Position

Pole-Position für Zürich
Die Bewerbung für ein Rennen mit Elektroboliden ist eingereicht. Mit gutem Grund: Die Schweiz stellt nicht nur den besten Fahrer der Formel-E-Geschichte, sondern auch den exklusiven Hauptsponsor.

www.handelszeitung.ch

02.08.2016

Bewerbung

Schweiz: Zürich reicht offizielle Bewerbung bei Formel E ein
Ein Schweizer ePrix nimmt immer konkretere Formen an. Die Stadt Zürich reicht Mitte September offiziell ihre Bewerbung beim Serienveranstalter der Formel E London ein, wie die 'Neue Zürcher Zeitung' berichtet. 

25.07.2016

79% Zuspruch

Erstes Formel-E-Rennen soll 2017 stattfinden - Leserumfrge in 20 Minuten: Zuspruch von 79%
Der Verein E-Mobil Zürich will die Rennserie Formel E ans Zürcher Seebecken holen. Im September wird die offizielle Bewerbung eingereicht und ein erster Event organsiert. Namhafte Metropolen wie London und Peking sind bereits Austragungsorte der Formel-E – und bald könnte auch Zürich dazustossen. Eigentlich steht der Teilnahme nichts im Weg: Zumindest wenn es nach Roger Tognella, Präsident des Vereins E-Mobil, geht. 

www.20min.ch

 

25.07.2016

Warmup!

Elektro-Boliden laufen in Zürich warm
Was nach einem Bubentraum klingt, wird nun konkreter. Mitte September steigt in Zürich ein Formel-E-Event – später soll die Meisterschaft nach Zürich kommen. Promotoren zählen auf die ETH. 

www.nzz.ch

18.12.2015

Bundesratsbeschluss

Der Bundesrat beschließt im Rahmen der Formel-E-Meisterschaft Rundstreckenrennen zuzulassen und die dafür nötige Ausnahmebewilligung zu erteilen.

Medienmitteilung

23.11.2015

Partnerschaft

Blick-Gruppe schliesst Partnerschaftsvereinbarung mit e-mobil Züri, Promotor der Formel E in der Schweiz

Medienmitteilung

21.09.2015

3000 Meter

Start und Ziel der möglichen Rennstrecke liegen vor dem Hafen Enge. Die Rennstrecke hat eine Länge von 3,029 km.

Probefahren

30.07.2015

Kandidatur

Der Verein „e-mobil Züri“ hat seine Kandidatur für Zürich als Austragungsort des Formel E-Rennens „ePrix“ eingereicht.

Medienmitteilung

16.07.2015

Begrenzung?

„e-mobil Züri“ unterstützt die Zulassung von Formel E-Rennen in der Schweiz aber: „Formel E-Rennen mit Geschwindigkeitsbegrenzungen widerspricht dem Grundgedanken eines Rennens“

Medienmitteilung

29.05.2015

Gründung

Am 29. Mai wurde unter dem Namen „e-mobil Züri“ ein nichtgewinnorientierter Verein im Sinne von Artikel 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches gegründet.

Medienmitteilung
Statuten

E-Mobil Züri
Löwenstrasse 61
Postfach
8021 Zürich